15 Juni 2012

[Review] Bobbi Brown Natural Finish Longlasting Foundation SPF15

Sooo... diese Review ist schon lange überfällig. Die Bobbi Brown Natural Finish Long Lasting Foundation SPF 15 (was für ein Name!) in der Farbe "0 porcelain" ist nun schon seit Oktober meine Foundation - mit einer Pause im Winter, wo ich eine hellere und weniger austrocknende Bobbi Brown-Foundation brauchte. Langsam fängt nun der Pumpspender an zu spucken, also wird sie wohl bald leer gehen. Doof ist dabei nur, dass man den Füllstand an der Flasche nicht wirklich sehen kann, denn sie sieht immernoch aus wie das Fläschchen auf dem Bild. Ich weiß nicht ob es daran liegt dass wirklich so viel Produkt an den Wänden hängt oder ob der Innenraum eingefärbt ist.

Die Foundation ist recht dünnflüssig. Im Vergleich zu anderen BB-Foundations ist sie dickflüssiger als die Skin Foundation, jedoch dünnflüssiger als die Moisture Rich. Ein Pump mit dem Pumpspender reicht für mich in der Regel für beide Wangen, Kinn und Nase, ich brauche dann noch einen halben für die Stirn. Sie deckt sehr stark, was ich aber auch brauche, da ich ziemlich unreine Haut habe. Am besten einfach mal das Vorher-Nachher-Bild angucken - wenn ihr das Vorher-Bild in der Vergrößerung anschaut, könnt ihr mit den Pfeiltasten das Nachher-Bild drüberlegen, dann sieht man es noch besser.






Ich mag an dieser Foundation sehr, dass sie bis zum Abend sorgfältig mein Hautbild ausgleicht. Außerdem deckt sie alle Rötungen sehr schön ab, lässt aber meine Sommersprossen auf der Nase noch durchscheinen :) Sie hat ein "samtiges" Finish, mattiert also ein bisschen, reflektiert aber trotzdem noch sehr schön das Licht. Das Finish gefällt mir von allen BB Foundations, die ich bisher hatte, am besten. Sie ist geeignet für normale bis ölige Haut - für trockene Haut heißt das also, das sie im Laufe des Tages kleine Schüppchen sichtbar werden lässt. Im Sommer tritt das bei mir nicht auf, da meine Haut da etwas öliger ist. Im Winter kann ich sie allerdings nicht benutzen, da springt dann meine Bobbi Brown Moisture Rich ein.

Gezahlt habe ich 41,95€ für 30ml bei Douglas, was wirklich eine ordentlich Stange Geld ist... ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich sie nachkaufen werde. Einerseits suche ich natürlich immer günstigere Alternativen und es gibt inzwischen auch eine ganz gute Auswahl an sehr hellen Drogeriefoundations, andererseits liebe ich, dass ich mich auf die Bobbi Brown Foundations immer verlassen kann. Egal wie schlimm meine Haut aussieht, ich weiß dass sie bis zum Ende des Tages und notfalls auch noch in Nacht hinein zuverlässig abdecken.

Ach ja, noch eine kleine Anmerkung: Aus irgendeinem Grund bricht jedes mal, wenn ich eine neue Bobbi Brown Foundation benutze, meine Haut böse aus. Ich dachte zuerst ich würde sie nicht vertragen, aber bisher hat sich das Ganze immer nach ca. 3 Tagen wieder gelegt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen