06 Juni 2012

Neues in der Küche #1

Es gibt eine Sache, die mag ich ungefähr genau so gern wie neue Kosmetik... neuen Küchenkram!
Ich lege in der Küche in den meisten Belangen großen Wert auf hochwertige Arbeitsmaterialien. Ich kann mich also über ein richtig geiles, funktionales Tupperware-Produkt mindestens genauso freuen wie über einen Dior-Lippenstift. Mindestens 90% der Schüsseln in unserer WG sind übrigens von dieser Marke... ich bin einfach eine schreckliche Tuppertante!
Ich wollte euch einfach nur kurz meine Küchen-Errungenschaften der letzten Wochen vorstellen:
Eine Bosch MUM44 Küchenmaschine mit dazugehörigen Blender. Ich habe auch noch die Rührschüssel mit Rührbesen, Schlagbesen und Knethaken und auch noch den Durchlaufschnitzler. Die Maschine hat 400W und ich habe sie mir für etwas über 30 Euro bei eBay gekauft. Sie hat einige Macken und auf die Dauer sind 400 W definitiv zu wenig, aber zum ausprobieren und antesten reicht es erstmal - das ist tatsächlich meine erste Maschine mit Planetenrührwerk. Meine Mama und Oma arbeiten beide mit zweiarmigen Maschinen von Bosch und bisher vermisse ich das ehrlichgesagt ein bisschen. (Die Maschine meiner Oma ist jetzt schon 40 Jahre alt und funktioniert noch wie neu! Außerdem hat sie viel mehr Power als die Maschinen der heutigen Zeit.) Den Blender hab ich nochmal separat für rund 30 Euro bestellt und er war bis jetzt jeden cent wert. Ich mache darin oft meine morgendlichen Smoothies, was tausendmal besser funktioniert als mit dem Standbehälter meines Stabmixers.


Schon wieder Tupperware. Bei der letzten Tupperware-Großbestellung musste ich mir die korallfarbene eco Flasche (500 ml) einfach holen, denn ich finde sie perfekt für die Uni. Sie hält absolut dicht, hat eine angenehm große Öffnung zum trinken und befüllen und ist perfekt griffig. Ich nehme darin gerne kalten Tee mit. Aber auch wenn man warme Getränke einfüllt, verformt sie sich nicht, wie Einweg-Plastikflaschen es tun würden.
Die große Schwester dazu habe ich mir nun ebenfalls über eBay geholt (knapp 14 Euro), denn sie war eine Sondergröße (1 l) und ist nicht mehr im regulären Sortiment erhältlich. Leider ist die Trinköffnung hier ein Stück größer, weswegen man etwas vorsichtiger sein muss. Die Eigenschaften dicht und formstabil treffen aber auch hier zu. Wenn ich den ganzen Tag in Uni und Büro verbringe, habe ich meist beide dabei. In der kleinen dann ein Fruchtsmoothie mit Grüntee und in der großen kalten Kräutertee - das erfüllt schon fast das Tagespensum.
  Heute gehts los mit einer Fastenkur (aus gesundheitlichen Gründen), dafür brauche ich viele leckere Tees! Am besten geeignet sind Kräutertees, also hab ich mir beim Tee Gschwendner den Fastentee geholt, der tatsächlich erstaunlich gut schmeckt. Von Müllers Tee Stube (kann nur immer wieder betonen, wie toll ich das Teesortiment von Müller finde) gab es einen Erfrischungskräutertee - er schmeckt ein bisschen nach Citrusfrüchten und eignet sich super als Durstlöscher. Den Sweet Schoko kaufe ich jetzt sicherlich zum 4. Mal nach - auch er kommt von einer Müller-Eigenmarke. Ich finde ihn suuuuperlecker auch pur, aber mit Zucker und Milch wird er nochmal richtig zu einem Genuss. Mag ich definitiv lieber als Chai Tee.

Könnt ihr euch für sowas auch begeistern oder lässt euch der Anblick von neuen Küchengeräten und Teeschätzchen eher kalt?

xxx
Lena

Kommentare:

  1. Immerhin bin ich nicht die einzige, die absolut süchtig nach Küchengeräten ist - habe schon ein Kaufsverbot auferlegt bekommen, weil unsere Küche bald aus allen Nähten platzt :D Und wenn ich jetzt deine tollen Trinkflaschen sehe könnte ich ja glatt schon wieder zugreifen... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, wem sagst du das - mein Mitbewohner schimpft regelmäßig wenn er sieht dass ich heimlich irgendeine Neuerung in die Schränke stopfe :D
      Ich sag ihm lieber nicht dass ich mir zum Geburtstag schon ne neue Küchenmaschine gewünscht habe und die nächste Tupperware-Bestellung schon auf dem Weg ist :x

      Löschen
  2. Mit Küchengeräten kann man mich nicht sonderlich locken, einfach weil ich keine Lust hätte, dass die guten Sachen in meiner Chaos WG kaputt gehen. Ich muss sogar die "gute" Pfanne verstecken :/
    Aber Tee! Ich liebe Tee und freue mich immer über neue Sorten und Ideen. In letzter Zeit entdecke ich sozusagen lose Tees für mich...
    Vielleicht hast du ja Lust, mal deine liebsten Tees vorzustellen?

    AntwortenLöschen