26 Mai 2012

Dupe-Versuch: essie "Olé caliente" vs. Manhatten Rocktopia "1" Stage Diver

Das Duell der Rot-Pinks.
Beim wöchentlichen LE-Hunting durch die Drogerien der Passauer Innenstadt stolperte ich unverhofft über die Rocktopia LE von Manhattan, eine reine Nagellack-LE mit 6 Lacken. Ich muss zugeben, in der letzten Woche nur sehr spärlich Blogs gelesen zu haben, deswegen hab ich dazu auch noch keine Preview gesehen.
Nett fand ich alle Lacke, mitgenommen habe ich jedoch nur diesen, weil er mich sofort an den zur Zeit sehr gehypten und fast überall ausverkauften "Olé caliente" von essie erinnerte. Und siehe da... so unähnlich sind sie sich gar nicht ;)

Der Manhattan Lack hört übrigens auf den klangvollen Namen "Stage Diver" - blöd nur, dass der Name auf der ganzen Flasche nirgendwo zu finden ist... so ganz hat Manhattan das irgendwie noch nicht raus mit den Produktnamen :D Bei essie bekommt ihr 13,5 ml Lack für 7,95€ - der Manhattan enthält 11ml für 3,45€.
Der erste Blick auf die Fläschchen sieht schonmal ganz vielversprechend aus - beides sind leuchtende Rot-Pink Töne. Der essie sieht hier minimal heller aus, aber das kann auch an der unterschiedlichen Fläschchenform liegen - das Glas bei essie ist dicker.
Auf Kunstnägeln geswatcht bietet sich dann wieder ein anderes Bild: Hier wirkt der essie minimal dunkler. Es ist auch zu erkennen, dass der Rotstich beim Olé Caliente ausgeprägter ist, während der Manhattan ein klein wenig pinklastiger ist. Aber ganz ehrlich? Ohne die Beschriftung könnte ich euch auch nicht sagen, welches von beiden mein geliebter Olé Caliente ist.
 Ok, das ist jetzt nur der Vollständigkeit halber mal superschnell auf Naturnägel lackiert. (Bitte keine Kommentare zu meiner Nagelhaut oder meiner unterschiedlichen Nagellänge - ich habe mir diese Woche 4 Nägel abgebrochen und möchte nicht darüber reden :/) Preisfrage: Welcher ist welcher?
Auflösung: Auf Ring- und Zeigefinger ist essie lackiert, auf Mittel- und kleinem Finger der Lack von Manhattan. Ich finde der Unterschied ist wirklich nur marginal, aber man kann schon erkennen dass essie rotlastiger ist und der Manhattan-Lack wie gesagt eher ins Pinke geht.

Fazit:
Ich denke es ist kein 1000%iges Dupe, denn man kann sie mit bloßem Auge unterscheiden, aber es kommt der Sache schon sehr nahe. Beide braucht man sicherlich nicht. Wenn man den Ole Caliente nirgendwo mehr bekommt, hat man mit der erscheinenden Rocktopia-LE nochmal eine Möglichkeit, sich diesen wunderschönen Ton zu sichern. Habt ihr die Auswahl zwischen beiden, würde ich euch zum Essie raten. Der Auftrag ist viel angenehmer und gleichmäßiger.

Was sagt ihr, Dupe oder Nicht-Dupe? Habt ihr einen der beiden?

xxx
Lena

Kommentare:

  1. Den Essie Lack hatte ich shcon sooo oft in der Hand.. ich mag ja auch Cute as a Button soo gerne.. habe mir bis jetzt aber noch nie einen Essie Lack gekauft :) Das muss geändert werden :D

    AntwortenLöschen
  2. In der Flasche gefällt mir der Essie besser, auf den Nägeln der Manhattan. Das ruft danach, dass ich sie mir mal ansehen muss...

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe den von Manhattan und mag die Farbe echt gerne!
    Knalliges, sommerliches Rot - toll♥ LG Anna

    AntwortenLöschen