29 März 2012

[Rezept] Zuckerschoten-Karotten-Reisnudeln-Asia-Irgendwas-Pfanne :D

Bei meinem letzten Besuch im Asia-Shop meines Vertrauens entdeckte ich etwas, mit dem ich noch nie zuvor gekocht hatte: Zuckerschoten! Diesen Zustand belasse ich ungerne so. Exotische Gemüsesorten wirken auf mich einfach eine unglaubliche Anziehungskraft aus, ich muss sie zumindest einmal probiert haben, damit ich sicher gehen kann, dass ich nichts verpasst habe :D Auf diese Weise habe ich schon mehrere meiner Lieblingsgemüse gefunden, z.B. Eddos, Süßkartoffeln oder Butternusskürbis.

Mit eben jenen Zuckerschoten, Bambussprossen und Reisnudeln bereitete ich noch am gleichen Tag ein Pad Thai zu, was wegen verschiedener Unachtsamkeiten ein bisschen in die Hose ging. Deswegen dokumentiere ich hier meine Resteverwertungs-Aktion, die deutlich besser gelang. Ich hoffe, es gefällt euch!

Was ihr braucht:
- Knoblauch (hier gehackt, ich empfehle euch aber generell unbedingt ihn durch die Knoblauchpresse zu jagen. Meine habe ich bedauernswerterweise bei einem Freund liegen lassen. Klingt blöd, ist aber so. Andere Leute lassen Geldbeutel oder BHs liegen, ich halt meine Knoblauchpresse... was solls.)
- Frühlingszwiebeln oder irgendeine andere Art von Zwiebel... (darf auch gerne bissl mehr sein, das war alles was ich zu Hause hatte.)
 - Zuckerschoten (ich verwendete etwas mehr als eine Hand voll)
- Karotten (oder irgendein anderes Gemüse, am besten in Streifen geraspelt)
- 1/2 Tasse Kokosmilch (ich verwende statt frischer meistens Kokosnussmilch-Pulver und stelle damit eine "light"-Version her)
- 1/2 Gemüsebrühe
- Curry, Salz, Pfeffer, Chili (+ welche asiatischen Gewürze ihr sonst so mögt)
- Reisnudeln

Los gehts!
In einer großen Pfanne in etwas Öl den Knoblauch und die Zwiebeln anbraten - ich verwende Erdnussöl für noch mehr Asia-Geschmack.
Anschließend Zuckerschoten und Karotten zugeben, nach kurzem Anbraten mit der Kokosmilch und der Brühe ablöschen. Auf mittlere Temperatur runterdrehen und eine ganze Weile köcheln lassen - ca 10 min. Die Zuckerschoten brauchen etwas Zeit, bis sie gar sind. Wenn die Flüssigkeit zu schnell verdampft, etwas Wasser oder Brühe nachgießen.
In der Zwischenzeit Wasser im Wasserkocher zum Kochen bringen und die Reisnudeln in einer Schüssel damit übergießen. Etwa 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen, bis sie zwar weich sind, aber im Kern noch etwas Biss haben. Sie garen in der Pfanne noch ein bisschen nach und werden sonst matschig.
Dem Zuckerschoten-Karotten-Mix jetzt Curry nach Belieben (ich verwendete ca. 1 Tl, was sehr wenig war), Salz, Pfeffer und etwas Chili hinzufügen. Dann die Nudeln am besten mit einer Zange aus dem Wasserbad entnehmen und in die Pfanne heben. Mit dem Gemüse vermischen und erneut nachwürzen. Anbraten, bis die Nudeln noch etwas von der Kokos-Curry-Flüssigkeit aufgenommen haben.

Uuuuuuund fertig! Stilecht in kleinen Schüsselchen servieren und mit Stäbchen essen. Wenn ihr anderes Gemüse als Zuckerschoten verwendet und alles schön raspelt, spart ihr euch die lange Garzeit. Alternativ könnt ihr die Zuckerschoten vorher kurz blanchieren (aber dafür bin ich zu faul, dann müsste ich ja auch noch einen Topf spülen :x)

hugs and kisses
Lena

15 März 2012

[Rezept] Yummy yummy Pilzpasta!

Guten Abend Ladies!
Heute habe ich die Fotos vom Fotografen bekommen, die ich als Bewerbungsfotos für Messehostessenjobs habe machen lassen. Abgesehen von meiner allgemeinen Unfotogenität hat mich vor allem eine Tatsache geschockt... man, sehen meine Oberschenkel dick aus! Ich dachte bis jetzt eigentlich ich wäre auf eine sexy Art und Weis kurvig, aber ne... da muss wieder einiges runter.

Passend dazu gibts heute ein Rezept von meiner Lieblingsköchin Bethenny Frankel, die auch fabulöse Abnehmbücher schreibt :) Ihr Buch Naturally Thin ist eine tolle Absage an Diäten und eine Anleitung, einfach jeden Tag gesünder und besser zu essen.

What u need:
- ca. 1 Packung Champignons
- eine große Schalotte
- 500 g Vollkornnudeln
- Sahne und Milch
- Suppengewürz, Salz, Sahne
- Butter
- Trüffel-Öl, falls vorhanden
 Schalotte schön kleinschneiden.

Eine Tasse Gemüsebrühe anrühren, eine 1/2 Tasse aus Sahne und Wasser anmischen. (Ja, ich besitze nur hässliche Tassen :D)
 Nudeln kochen bis sie essfertig sind. (Vollkornnudeln garen in der Pfanne nicht wirklich nach, also nicht schon al dente rausnehmen, sonst sind sie am Ende noch nicht fertig.)
 Schalotten in ein bisschen Öl in einer groooooßen Pfanne anbraten, Pilze dazu.

 Nudeln dazu, die beiden Tassen mit Brühe und dem Sahne-Milch-Gemisch auch.
Weitergaren bis die Nudeln die Flüssigkeit auch noch aufgenommen haben, dann einen EL Butter und 2 El Trüffel-Öl dazugeben. Das macht nochmal einen riiichtig leckeren Pilz-Geschmack.
 Ab auf den Teller damit! :)
Für die perfekte Pilz-Dekadenz noch ein bisschen Parmesan drüber <3

Man braucht von diesem Gericht nur eine ganz kleine Portion, um satt zu werden - Vollkornnudeln sind es einfach! Dafür ist aber jeder Bissen auch wirklich ein Genuss. Ich habe mich inzwischen fast vollkommen auf Vollkornprodukte umgestellt - man isst kleinere Portionen und fühlt sich dann auch wirklich gesättigt.

Ts... jetzt hab ich schon wieder Appetit. Aber heute gibts nichts mehr, bin schon supervoll :3
  Kochen 2.0 - Rezepte auf dem Pad nachschauen :)

Ich wünsche euch noch eine gute Nacht!
küsschen
Lena

14 März 2012

Armani Code femme & Pröbchen-Madness! :)

Hallo Beauties!
Kennt ihr das? Ihr wollt ein teures Produkt haben, habt es schon als perfekt auserkoren, ihr seid schon seelenverwandt mit ihm und swatcht/sprüht immer wieder beim Betreten der Parfümerie den Tester, obwohl ihr das schon tausendmal gemacht habt? Und immer wieder geht ihr dann doch dran vorbei, weil ihr einfach nicht so viel Geld auf den Tisch blättern wollt...

Diese Beziehung führen Armani Code und ich schon seit bestimmt 3 Jahren. Dabei weiß ich doch, dass wir zusammen gehören! <3

Vor ein paar Tagen twitterte die liebe Eva von hearttobreathe, dass es aktuell gerade wieder tolle Pröbchen bei Douglas abzusahnen gibt. Vor allem ein Wort liess mein Herz fast aussetzen: YSL-Clutch! <3 Ich weiß ja selbst, dass die kleinen Beigaben-Täschchen nichts mit der eigentlichen Marke zu tun haben, aber ich freue mich darüber trotzdem wie ein kleines Kind. Ich besitze auch schon eine rosa Clutch von Tommy Hilfiger im Design der Peach Blossom-Schleife :)

Das und die Tatsache, dass ich diesen Monat mehr Messejobs bekommen hatte als erwartet, war letztendlich der Ausschlaggeber, mir diesen lange gehegten Parfumwunsch zu erfüllen :3
Aber jetzt: Eye Candy!

Blick in die Schachtel - soooo viele Pröbchen!

 v.l.n.r: Bamboo Haarplumper, 4711 Parfumprobe, Homme Eisenberg Creme (kriegt mein Mitbewohner :D), Shiseido Bio Performance Creme, Le Male Probe (auch für den Mitbewohner), YSL Singulier-Mascaraprobe und Clutch! <3
Codes gibt es wie immer bei der grandiosen Frau Shopping! :)


Das Flakondesign haut mich einfach jedesmal aufs neue um... und jetzt werde ich mir ein neues sündhaft teures Parfüm suchen müssen, an dessen Tester ich jahrelang schnuppere, bevor ich es mir kaufe :D Ich liebäugele ja ein bisschen mit Valentina von Valentino, aber das hat ja Zeit...

Und ihr? Habt ihr auch Schätzchen, die ihr immer wieder in der Parfümerie zurücklasst? Oder kauft ihr euch gleich, wenn euch etwas sehr gut gefällt?

xxx
Lena

11 März 2012

[swatch] catrice Million Styles LE - Million Dollar Baby


Wer meine Nagellacksammlung ein bisschen kennt, weiß sicher, dass ich eine umfangreiche Sammlung an Topcaots und Effektlacken habe. Ich liebe einfach Glitzer und Holo und Spielereien aller Art :) Umso verwunderlicher ist es, dass ich von der aktuellen catrice Million Styles LE nur 2 Lacke mitgenommen habe. Wenige haben mir schlicht und einfach nicht gefallen, manche hatte ich schon fast identisch von anderen Marken.

ohne Blitz:
 
auf dem Zeigefinger pur, sonst auf Artdeco Lack aus der Glossybox - jeweils eine Schicht




mit Blitz
Der Nagellack besteht aus kleinen goldenen Glitterpartikel und großen Hexagonalglitter in einem transparenten Medium. Auffällig ist, dass es nicht der selbe Goldton ist, die kleinen sind gelbgold während die großen eher ein kühleres, weißeres Gold sind. Alles in allem finde ich ihn ganz hübsch, leider ist er ein bisschen niedrig konzentriert, man muss schon eine ordentlich dicke Schicht auftragen damit ein bisschen Glitzer auf den Nagel kommt - das wirkt sich dann natürlich auch negativ auf die Trockenzeit aus.

Fazit:
Allgemein ein netter Überlack, allerdings nichts spektakuläres. Wer wirklich Glitzerparty auf den Nägeln haben möchte, sollte viel Geduld für mehrere Schichten mitbringen oder zu einem anderem Lack greifen. Mich persönlich stört die niedrige Anzahl von kleinen Glitzerpartikel, was das Gesamtbild des Lackes sehr unruhig aussehen lässt.

08 März 2012

Bordello Teeze Pailletten Mary-Janes - die schönsten Schuhe der Welt!

Ich habe es getan. Endlich. Meine ersten Bordello Teeze!
Sie vereinen einfach alles was ich liebe: Rot, Glitzer und hohe Hacken. Sie sind einfach perfekt <3

Aber ich lasse lieber Bilder sprechen:

Ein paar Fakten:
Absatzhöhe: 14,6 cm
Plateu (verdeckt): ca. 5 cm
Sie sind über und über besetzt mit roten Pailletten - auch an den Riemchen. Die Pailletten sind auf der Rückseite gold. Da im Gesamtbild immer mal wieder ein paar Pailletten umgedreht und deswegen gold sind, funkeln sie noch viel mehr! Im Gesamtbild wirken sie aber rot, was man auch auf den Bildern schön sehen kann.
Preis: äußerst unterschiedlich, vergleichen von verschiedenen Shops lohnt! Ich habe bei amazon.de etwas unter 75 Euro für sie bezahlt.
Ach, ich kann eigentlich gar nicht so viel dazu sagen. Es macht mich einfach glücklich, sie einfach nur anzuschauen :)

Und ihr? Nuttenschuhe oder die Erfüllung eurer kühnsten Glitter-Mädchen-Fantasien? ;)
küsschen
Lena

06 März 2012

Neues p2-Sortiment - erste Eindrücke

Dieser Einblick kommt ein kleines bisschen spät - die Produkte wurden von mir von dm an meine Studienadresse geschickt und ich musste erst warten bis mein Mitbewohner sie mir mitbringt :) An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an p2 für das kosten- und bedingungslose Zustellen der Produkte!
Beginnen wir mit dem Creme-Lidschattenprodukt: Die brilliant shine eye cream in der Farbe 040 turbo turquoise. Die Beschreibung sagt: "Metallischer Creme-Lidschatten mit Grünem Tee-Extrakt. Langhaftend und wasserfest. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt."
Während er im unangefassten Zustand fast waldgrün und matt aussieht, bekommt er auftragen tatsächlich einen metallischen Schimmer und geht deutlich mehr ins türkise. Ich finde die Farbe eigentlich ganz hübsch und kann sie mir ganz nett als farbige Base vorstellen, allerdings bin ich mir nicht sicher ob sie auf sich alleine gestellt tatsächlich lange hält ohne zu creasen. Vielleicht schminke ich demnächst damit mal ein Make-Up und teste mal die Haltbaltkeit etwas ausführlicher.
links 1x geswatcht - Mitte 3-4x geswatcht - rechts Ligploss bisquit beauty
Als nächstes haben wir das heavenly lip mousse in 010 bisquit beauty. Beschreibung: "Samtig leichtes Mousse-Lipgloss mit intensiv pflegender Kakaobutter und löstlich leckerem Schokoladen-Aroma. Volumengebend und langhaftend. Parabenfrei. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt."
Als allererstes: Schokoladen-Aroma?! Für mich riecht der Gloss unerträglich nach Roibusch-Tee mit Wildkirsche, ein Tee den ich absolut hasse :D Auf jeden Fall nicht schokoladig. (Wer mal einen schokoladigen Gloss riechen will, schnuppert mal an Soap and Glory Sexy Motherpucker! <3)
Aber nun zur Farbe, die mich nun wirklich auch nicht vom Hocker haut... es ist ein sehr helles rosiges Nude, was sogar an mir einfach zu tot und farblos aussieht... das heißt an jedem mit einem halbwegs normalen Hautton wird es wahrscheinlich eher nach Nivea aussehen. Schade eigentlich, ich fand die alten Lipcreams von p2 eigentlich ganz nett - hier kann ich aber mit dem Textur nicht wirklich was anfangen, ich finde sie schmiert und wird schnell ungleichmäßig.
Lippen ungeschminkt
Lippen mit p2 Lip Mousse

Die Day & Night Lash Artist Mascara finde ich solide, aber in dem Preissegment findet man einfach auch bessere. Die Day-Variante macht einen netten natürlichen Look, die Night-Einstellung ist minimal dramatischer. Sie erfüllt aber mein Standart-Kriterium an Mascara: Sie hält den ganzen Tag, ohne zu krümeln. Im Moment ist sie deshalb in meiner Handtasche als Stand-By-Mascara, falls ich mal aus dem Haus gehe und vergessen habe mir die Wimpern zu tuschen - alles schon mal vorgekommen ;)

Day-Brush
Night-Brush - wie ihr seht ist einfach der Abstreifer weiter und es kommt mehr Produkt auf das Bürstchen
Zu guter Letzt ein Produkt, was mir äußerst gut gefällt - eine neue Nagellackfarbe, genannt 543 Break the rules! Ein beeriges Pink, sommerlich aber trotzdem bürotauglich. Der Nagellack ist aus der langanhaltenden Nagellack-Reihe, ich musste ihn arbeitstechnisch aber schon nach einem Tag ablackieren. Bis dahin hielt er aber perfekt, keine Tipwear oder sonstiges.

Ich weiß, ich weiß, furchtbar lackiert, aber es war wirklich schon spät :D
Soooo... ich denke der Bericht ist nun lang genug :D Ich hoffe euch hat der kleine Einblick gefallen. Das neue p2-Sortiment ist aber auf jeden Fall einen Blick wert, ich werde mich bald auch nochmal zum dm begeben und mir zum Beispiel die Powder Nuggets anschauen.

küsschen
Lena