15 Juni 2010

drugstore love

Leute, Leute, ich glaube niemand kann sich über einen Drogeriebesuch so ergötzen wie ich... ein Besuch beim dm ist immer das Highlight meines Tages :D Zwischen den Regalen hat man einfach das Gefühl, dass einem gar nichts schlimmes passieren kann (um mal die fabulöse Audrey Hepburn zu zitieren). Naja gut, das ist vielleicht ein bisschen übertrieben, aber ich finde es wirklich angenehm, da einzukaufen. (Beim ALDI war ich auch kurz, der inzwischen auch ein erfreuliches Sortiment von Pflegeprodukten hat, mMn.)


Fangen wir mit meiner Lieblingskategorie an: Dinge, die machen, was draufsteht.
Der Nagellackentferner von ebelin entfernt wirklich schnell und gründlich und hat bisjetzt noch keine farbigen Nagelbetten zurückgelassen. Er riecht nach Nagellackentferner, aber das ist okay, besser als der penetrante Kokosgeruch der Essence-Version.
Der Stiftung Warentest-gekrönte Feuchtigkeitscreme von Lacura gefällt mir bis jetzt auch sehr gut. Sie zieht zwar nicht ganz so schnell ein, aber dafür ist sie die erste Creme, auf die meine (leicht fettige und empfindliche) Haut nicht mit Unreinheiten reagiert. Trotzdem fühlt sie sich genährt und butterweich an. Liebe Liebe Liebe.
Mildes Waschgel von Balea: Ohne Worte. Ehrlich, ich benutze sie seit ner guten Woche und mein Hautbild hat sich dermaßen verbessert, dass ich sogar schon drauf angesprochen wurde. Wahnsinn! Wohl mein bester unerwarteter Pflegeprodukt-Kauf seit überhaupt.




Ich liebe die Balea Cocos-Produkte :3 (und ich kann überhaupt nicht verstehen, warum sie den Lippenpflegestift aus dem Sortiment genommen haben! Menno.) Das Deo riecht gut, hinterlässt aber leider teilweise weiße Ränder. Dagegen ist die Handcreme einfach einsame Spitze. Sie riecht unglaublich gut, nicht zu schwer, sondern fruchtig und frisch... und sie zieht superschnell ein, ohne den geringsten Fettfilm zu hinterlassen. Ich ziehe jetzt schon einen Hamsterkauf in Betracht, nur für den Fall dass sie jemals aus dem Sortiment genommen wird.


Die alverde Anti Rötungen-Grundierung habe ich erstmal bei der lieben Nadja von Cpas moi gesehen (bzw. auf ihrem Youtube-Kanal) und damit die Lösung meiner rötlichen Bäckchen und der furchtbar roten Nase gefunden. Ich war bis jetzt immer skeptisch grünem Make-Up gegenüber, aber es wirkt einfach so unglaublich gut.
Und natürlich kann ich keinen dm verlassen, ohne mindestens einen p2 Nagellack mitzunehmen. Der 050 charming sieht auf dem Foto leicht peachig aus (ist das ein Wort? Ôo), aber ich würde seinen Unterton eher als rosalich beschreiben.

Zu diesen beiden Produkten wird es denke ich nochmal extra-Posts geben... oder Videos? Mal sehen.

xxx,
Lena

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen